Kurse

alternative

Hier können Sie herausfinden, ob das Institut, bei dem Sie Ihre Aus- oder Weiterbildung im Bereich der tiergestützten psychologischen Beratung machen wollen, den Richtlinien des Berufsverband entspricht. Um als Ausbildungsinstitut im Berufsverband TGPB aufgenommen zu werden, müssen Sie reguläres Mitglied unseres Verbandes sein sowie all unsere qualitätssichernden Voraussetzungen für die Lehrgänge und Kurse zur Gänze erfüllt sein.

Dies bedeutet, dass Instituts- und KursleiterInnen selbstverständlich über den Befähigungs- und Bewilligungsbescheid des zuständigen Amtstierarztes oder der MA 60 für die Arbeit mit Tieren verfügen müssen. Des Weiteren referieren in vom Berufsverband geprüften Ausbildungsinstituten InstitutsleiterInnen, welche über eine zumindest fünfjährige, protokollierte Berufserfahrung in der Lebens- und Sozialberatung oder einem ähnlich qualifizierten Bereich verfügen und gleichzeitig eine Zusatzausbildung über zumindest 100 protokollierte Stunden in der tiergestützten Beratung oder Therapie aufweisen können.

Kursübersicht

Tiergestützte psychologische Beratung
Tiere als Resilienzkonzept in der psychologischen Beratung
Erste Hilfe für Hunde
Erste Hilfe für Katzen
Fachkraft für tiergestützte Arbeit und Therapiebegleitung

Besuch uns auf Instagram

Telefon Icon EMail Icon Facebook Icon Instagram Icon Newsletter Icon
Telefon Icon EMail Icon Facebook Icon Instagram Icon Newsletter Icon